Montag, 21. Dezember 2015

Angelo - ein Goldschatz

Jahrelang schon kannten wir Angelo von unseren Besuchen im Tierheim von Castellbisbal. Immer war er etwas schüchtern, wollte gerne in seinem Zwinger sein. Jetzt auf Pflegestelle entdecken wir lauter neue Seiten an ihm. Er mag uns Menschen alle sehr, freut sich, wenn er am Morgen zu Gerald und Gabi kommt, ist außer sich vor Freude, wenn am Abend seine eigentliche Pflegemama von der Arbeit nach Hause kommt. Er sucht immer Anschluss an uns Menschen, ist sehr, sehr umgänglich mit all den anderen Hunden, hat auch ein sehr, sehr gutes Verhältnis mit Katzen. Inzwischen ist er auch nicht mehr zu bremsen, wenn die Autotüren geöffnet werden. Zu Anfang hatte er wohl Bedenken, er müsse wieder weg. Inzwischen springt er ins Auto, weiß genau, es geht los zu einem Abenteuer, meist zu einem längeren Spaziergang an einem anderen Ort. Das einzige, das aus seiner Tierheimzeit übrig geblieben ist, ist seine große Bescheidenheit. Und jeden Tag zeigt uns Angelo seine Dankbarkeit dadurch, daß er nur glücklich wirkt. Darf Angelo bald bei und mit IHNEN glücklich sein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen