Mittwoch, 19. November 2014

Bella am Morgen

Nachts muß Bella öfter mal bei mir im Bett Trost suchen. Sie braucht sehr viel Nähe, um geborgen zu sein. Während des Tages ist ihr nicht anzumerken, welche schlimme Vergangenheit hinter ihr liegt, da ist sie sehr oft nur fröhlich und lustig. Aber Hunden geht es ähnlich wie uns Menschen - im Schlaf kommen die Alpträume. Ich bin sehr froh, daß ich Bella dann so einfach trösten kann und am nächsten Morgen ist für einen Tag die Welt von Bella wieder in Ordnung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen